Wissen in 3 Minuten

Durch den Phosphatier Effekt/Beizeffekt des purux Rostumwandlers wird ein optimaler und langfristiger Rost-Stopp erzielt. Der Rostumwandler bildet eine dauerhafte Schutzschicht auf dem Rost um dadurch verrostete Stellen zu schützen. Das wasserunlösliche Phosphat bildet die Schutzversiegelung auf allen metallischen Oberflächen. Auch schadhafte Stellen werden dadurch geschützt.

Das Besondere an purux Rostumwandler ist die Zusammensetzung aus 85%iger Phosphorsäure, Zitronensäure und Wasser. Die Phosphorsäure ist für die Phosphatierung des Materials zuständig und die Zitronensäure für die Passivierung.

Passivierung mit Zitronensäure

Zitronensäure wirkt im purux Rostumwandler als Antioxidans/Sauerstoffbinder. Dadurch wird gezielt eine Schutzschicht auf dem zu behandelnden Material erzeugt. Diese verhindert, bzw. Verlangsamt die Sauerstoffkorrosion. Im Gegensatz zu der häufig verwendeten Salpetersäure ist Zitronensäure in Punkto Arbeitssicherheit wesentlich ungefährlicher. Sie ist außerdem effektiver als Salpetersäure.

Phosphatierung mit Phosphorsäure

Der Schlüssel zu Langlebigkeit von Metallen: Die Phosphatierung. Eine chemische Reaktion von metallischen Oberflächen mit der Phosphat-Lösung. Es wird eine sog. Konversionsschicht aus fest haftenden Metallphosphaten gebildet. Durch die Phosphatierung erfolgt der Aufbau einer sehr gut haftenden Schutzschicht auf dem rostigen/schadhaften Material.

Im purux Rostumwandler selbst sind keinerlei Lacke, Wachse, Öle oder Bitumen enthalten. Er eignet sich für die dauerhafte Rostumwandlung auf Eisen, Stahl und anderen Metallen.

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise im Umgang mit purux Rostumwandler. Diese finden Sie ebenfalls auf dem Etikett des Produkts.

Produktkennzeichnung: Gefahr ätzend

Sicherheitshinweise:

Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten, darf nicht in Hände von Kindern gelangen.

Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Aerosol nicht einatmen.

Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.

Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen, bei Verschlucken Mund ausspülen, kein Erbrechen herbeiführen.

 

Auf dieser Webseiten werden verschiedene Cookies verwendet um ein möglichst gutes und vollständiges Angebot unseren Kunden zu geben. Durch einen Klick auf: alle Akzeptieren werden alle verwendeten Cookies automatisch akzeptiert.
Eine Verwendung der Webseite ist ohne Cookies leider nicht möglich.