Eigenschaften

Ob bei der Instandsetzung von Autos, in Farbgemischen oder auch bei Schiffen, Zäunen und Baumaschinen. Der purux Rostumwandler ist für all diese – und noch viele weitere Bereiche – geeignet.

Optimaler Schutz und ein langfristiger Rost-Stop ist der Effekt des purux Rostumwandlers. Dieser wird durch den Phosphatier- bzw. Beizeffekt erzielt, wodurch eine wasserundurchlässige Schutzschicht entsteht. Diese Schutzschicht ist eine dauerhafte Lösung um verrostete Stellen zu schützen.

Vor der Behandlung von metallischen Objekten gilt es Folgendes zu beachten:

Loser Rost sollte vor der Anwendung des purux Rostumwandlers GROB entfernt werden. Verwenden Sie dafür zum Beispiel eine Bürste. Schleifen Sie den Rost nicht ab. Der Rost darf nicht komplett entfernt werden, sonst hat der Rostumwandler keine Basis mehr, welche er umwandeln könnte. Sie können den Rostumwandler aufsprühen, aufpinseln oder je nach Größe des Objekts dieses auch darin tauchen.

Die Dauer der Anwendung ist von vielen Faktoren abhängig. Je nach Grad der Verrostung ist mehr Zeit notwendig. Ebenso spielt die Verarbeitungstemperatur eine große Rolle. Je wärmer es ist, desto schneller arbeitet der Rostumwandler.

Nach der Behandlung mit Rostumwandler ist es nicht notwendig, das behandelte Metall noch mit Wasser zu spülen. Eine weitere Behandlung mit Wachs oder Öl ist nicht notwendig, aber empfehlenswert. Wenn Sie das Material mit Lack weiter bearbeiten möchten, sollten Sie es noch mit klarem Wasser spülen. Sie können das Material nun weiter verarbeiten, z.B. lackieren oder grundieren, bzw. streichen. Bitte testen Sie den Lack zuvor an unauffälliger Stelle oder halten Sie Rücksprache mit dem Lackhersteller.

 

Rostig umgewandelt gewaschen

Der Effekt kann variieren!

Bitte beachten Sie, dass purux Rostumwandler den Rost nicht wieder in Metall zurück verwandeln kann. Er bildet eine Schutzschicht, welche je nach Material stumpf dunkelgrau bis weiß aussehen kann.

Auf dem Bild sehen Sie übrigens die entsprechende Verwandlung des Materials. Von links nach rechts. 1. Das rostige Ausgangsmaterial. 2. Die mit Rostumwandler behandelte Figur (48 Stunden im Rostumwandlerbad). Im Anschluss wurde diese zum Trocknen einfach stehen gelassen. 3. Diese Figur wurde auch 48 Stunden in purux Rostumwandler gebadet, nach dem Herausnehmen aber direkt mit klarem Wasser gespült.

Auf dieser Webseiten werden verschiedene Cookies verwendet um ein möglichst gutes und vollständiges Angebot unseren Kunden zu geben. Durch einen Klick auf: alle Akzeptieren werden alle verwendeten Cookies automatisch akzeptiert.
Eine Verwendung der Webseite ist ohne Cookies leider nicht möglich.